Feuerwerk der Turnkunst

Vom Dankeschön zu Europas erfolgreichster Turnshow.

Was als Dankeschön für die Ehrenamtlichen in den Sportvereinen begann, hat sich schnell zu einer atemberaubenden Turnshow auf Weltniveau entwickelt. Seit nunmehr 32 Jahren fasziniert das Feuerwerk der Turnkunst, weit mehr als zwei Millionen Besucher haben unsere Shows deutschlandweit genossen. Lassen Sie mit uns die Highlights der vergangenen Jahre Revue passieren und tauchen Sie mit uns ab in die Geschichte von Europas erfolgreichster Turnshow.

Connected

AURA

2GETHER

IMAGINE

VERTIGO

Esperanto

Next Generation

BEST OF 25 YEARS

TRAUM TYPEN

Body Talk

Einzig-nicht-artig

Hautnah

Dolce Vita

Crazy

Herzklopfen

Allegro

Daydream

Atemlos

Magic Moments

Schöne neue Welt

Feelings

Lifetime

Vom Traum ein Star zu sein

Feuerwerk der Turnkunst

Feuerwerk der Turnkunst

Feuerwerk der Turnkunst

Feuerwerk der Turnkunst

Feuerwerk der Turnkunst

Feuerwerk der Turnkunst

Feuerwerk der Turnkunst

Feuerwerk der Turnkunst

Feuerwerk der Turnkunst

2020 ‐ Opus

Feuerwerk der Turnkunst: "OPUS"

35 Vorstellungen in: Hannover (3x), Oldenburg (3x), Göttingen (3x), Braunschweig (3x), Bremen (2x), Hamburg (2x), Berlin (2x), Bielefeld (2x), Dortmund, Leipzig, Halle (Saale), Bamberg, München (2x), Nürnberg, Wetzlar, Kassel, Rostock, Kiel, Frankfurt, Düsseldorf, Köln

Regie: Heidi Aguilar

Lassen Sie sich entführen in die spektakuläre Welt von OPUS:

OPUS das Werk eines Künstlers – mitreißend und absolut einzigartig. Mit einem komponierten Soundtrack wird die eigens für das Feuerwerk der Turnkunst zusammengestellte Band „The Red Sox Peppers“ die Weltklasse-Darbietungen der Artisten, Akrobaten und Turner vom ersten bis zum letzten Akkord erstmals vollständig live begleiten und zu einem Gesamtkunstwerk verschmelzen lassen. Eine energiegeladene Show der Extraklasse im „Vintage-Look“ mit Turnkünsten wie von einem anderen Stern.

Bildergalerie

left
right
2 / 7

VIDEO

308405266

OPUS Tournee 2020

35 Vorstellungen in: Hannover (3x), Oldenburg (3x), Göttingen (3x), Braunschweig (3x), Bremen (2x), Hamburg (2x), Berlin (2x), Bielefeld, Dortmund, Leipzig, Halle (Saale), Bamberg, München, Nürnberg, Schwerin, Wetzlar, Kassel, Rostock, Kiel, Frankfurt, Düsseldorf, Köln

Regie: Heidi Aguilar

OPUS - das Werk eines Künstlers - mitreißend und absolut einzigartig. Mit einem komponierten Soundtrack wird die eigens für das Feuerwerk der Turnkunst zusammengestellte Band "The Red Sox Peppers" die Weltklasse-Darbietungen der Artisten, Akrobaten und Turner vom ersten bis zum letzten Akkord erstmals vollständig live begleiten und zu einem Gesamtkunstwerk verschmelzen lassen. Eine energiegeladene Show der Extraklasse im "Vintage-Look" mit Turnkünsten wie von einem anderen Stern.  

 

 

left
right
3 / 20

BILDERGALERIE

The Red Sox Peppers – die Feuerwerk der Turnkunst Band

Ein Traum geht in Erfüllung. Erstmals wird das Feuerwerk der Turnkunst vom ersten bis zum letzten Akkord durch eine Live-Band begleitet. Die sechs Musiker verwandeln die Show in ein vollständiges Gesamtkunstwerk. Mit dem von Rick Jurthe komponierten Soundtrack ist die Band ein Sinnbild für OPUS.  

Feuerwerk der Turnkunst Showteam

Das Feuerwerk der Turnkunst Showteam ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil der Show. Elemente aus Turnen, Rhythmischer Sportgymnastik und Akrobatik werden vom Showteam in einer großen Vielfalt präsentiert. Durch ein perfektes Zusammenspiel mit den anderen Künstlern ist das Showteam das verbindende Element der Show.

 

 

Faceoff x Crew

Die besten Tumbler Dänemarks sind wieder einmal zu Gast beim Feuerwerk der Turnkunst und werden auf der AirTrack-Bahn und auf dem Mini-Trampolin für tempogeladene Flugshows sorgen! Die Turner wurden aus dem weltweit spektakulärsten Tumbling–Projekt in Horsens/Dänemark namens „Faceoff“ zusammengestellt. Dreifachsalti und Schrauben in rasanter Abfolge – Action pur!

 

 

Rolling Wheel

Feri & Zsófi kommen aus Ungarn und haben sich ganz dem Rhönrad-Turnen verschrieben. Dabei interpretieren sie das ansonsten eher klassische Turngerät völlig neu: Ein Kopfstand auf dem Rhönrad – das geht doch gar nicht? Doch, Feri & Zsófi beweisen das Gegenteil und haben noch weitere überraschende Elemente im Repertoire!

Avatar

Die fünf biegsamen Wesen entführen uns in die Glitzerwelt des glamourösen Varietees vergangener Tage. Sie bewegen ihre Körper schlangenhaft umeinander, sie sind zart und biegsam, zugleich kraftvoll und dynamisch. Eine Darbietung wie von einem anderen Stern – absolut unfassbare Körperkunst!

 

 

Viola Brand

Perfekte Beherrschung von Körper und Sportgerät, ein unfassbares Gefühl für Balance. Das und noch viel mehr präsentiert die amtierende Europameisterin und Vize-Weltmeisterin im Kunstradfahren. So konsequent das Fahrrad auf das Nötigste reduziert wurde, so faszinierend ist das, was Viola mit ihm anzustellen vermag.

Mongolian Nomads

In schwindelerregende Höhen von über acht Metern katapultieren sich die zwölf Turner aus der Mongolei mit dem Schleuderbrett. Um eine Menschensäule zu bauen oder um in halsbrecherischer Manier wieder den festen Boden zu erreichen. Auch die kombinierte Hand Voltige/Rope Skipping-Darbietung gilt weltweit als unerreicht.

Sofia Speratti

Sofia ist eine ehemalige Spitzen-Gymnastin aus Argentinien. Sie hat ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten zu einer weltweit einzigartigen Performance entwickelt, bei der sie bis zu vier Bälle gleichzeitig der Schwerkraft entzieht, während sie grazil auf Handstand-Klötzen balanciert.

 

 

Hand 2 Stand

Zwei miteinander verschmolzene Körper auf Handstandklötzen und an Luftschlaufen unter dem Hallendach – das ist das kanadische Duo Hand 2 Stand. Ihre Performances sind fließend und harmonisch und manchmal ist kaum zu erkennen, dass es sich um zwei ineinander verwrungene Individuen handelt, die gemeinsam eine Liebesgeschichte erzählen. Ästhetische Körperkunst der absoluten Weltklasse. 

Duo Air Skating

Eine einzigartige Kombination aus Tanz auf Rollerskates und kraftvoller Artistik an den Strapaten präsentieren Angela Kim und Stuart Mckenzie. Elegant und gefühlvoll umtanzt Angela ihren Partner, bevor sie mit ihm zusammen an den Strapaten in den Himmel fliegt. Ihr Zusammenspiel erzählt eine emotionale Geschichte und wird sich perfekt in das Kunstwerk OPUS einfügen. 

Tobias Wegner

Bei der IMAGINE Tournee 2016 hat er die Zuschauer mit seiner Figur des Wall Clowns an den Rand ihrer Vorstellungskraft gebracht. 

Bei OPUS spinnt er mit feiner Komik aus der Stummfilm-Ära den roten Faden der Show und entführt das Publikum auf seine ganz eigene Art in eine Welt voller Poesie.

 

 

Duo Silliau

Aus dem weltberühmten 7-Fingers Ensemble in Kanada kommt das Duo Silliau. Sie haben ihr artistisches Handwerk von der Pike auf erlernt und werden in mehreren Nummern, unter anderem einem Pas de Deux am Chinesischen Mast, ihre erstaunliche Vielseitigkeit unter Beweis stellen.

Triple Highbar Ukraine

Sechs Turner, ein Dreifachreck und eine energiegeladene Flugshow. Wagemutig fliegen die ukrainischen Reckartisten von Stange zu Stange und stürzen sich aus schwindelerregender Höhe hinab in die Tiefe.

opus hardbeat